Wegen Corona fiel 2020 das LT aus. Dafafür machten wir ein virtuelles LT bei dem jeder seinen Beitag in Netz stellte.

Michael Körber hat den Beitrag dankenswerterweise bei YouTube ins Netz gestellt. Hier ist er zu sehen

Mein Beitrag: Covidioten

OriginalHochdeutsch
Ich hab eine Theorie zu Corona:

Die Wissenschaft hat rausgfundn, dass jeder, der Corona griagt hod, vorher Klopapier hergnumma hod. Des hod a Händler gehrt und hod se gsogt, dann schütz i de Leid und verkaaf koa Klopapier mehr. De Kundn ham daraufhin dacht, beim Klopapier gibt's an Versorgungsengpass, do miass ma uns an Vorrat oleng, und so hods nirgends mehr Klopapier gem. Und wenns irgendwo Klopapier zum kaffa gem hod, hod jeder Unmengen gehamstert, so dass recht schnell wieda ausverkauft war. Je weniga dass do war, umso mehr is kafft worn. Mia ham den Teufelskeis ned midgmacht, weil man no gnua gabt ham. Wia se des Ganze wieda normalisiert hod, hod neamd mehr Klopapier kafft, weil ja de Vorräte afbraucht wern miassn. Klopapier is zum Ladnhüter gworn, drum hams de Supermärkte ausm Sortiment gnumma. Des war de Zeit, als mia Klopapier braucht hättn. Mei Schwiegasohn hätt ma kostenlos an Anhänga voll Klopaier angebotn, damit er wieda mehr Platz in da Wohnung hod. Hob i gsogt, i brauch bloß oa Packung. Hot er gsogt, des nutzt eam garnix, mit oana Packung weniga kimmt er trotzdem ned an sein Esstisch ran.

I find, des is a nette Verschwörungstheorie, de is satiretauglich. Wos ma oba sunst so hert von diesn Covidioten. Kennts ihr den Begriff? Covidioten. Ned? Des san so Leid, de zu Corona-Zeitn ohne Abstand und ohne Masken rumlaffa und jedn begrapschn, vielleicht aa no ohuastn und Verschwörungstheorien verbreiten. Vollidioten em, bloß no a bisserl bleda.
Ich habe eine Theorie zu Corona:

Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass jeder, der Corona bekommen hat, vorher Toilettenpapier verwendet hat. Dies hat ein Händler gehört und hat sich gesagt, dann schütze ich die Leute und verkaufe kein Toilettenpapier mehr. Die Kunden haben daraufhin gedacht, beim Toilettenpapier gibt es einen Versorgungsengpass, da müssen wir uns einen Vorrat anlegen, und so hat es nirgends mehr Toilettenpapier gegeben. Und wenn es irgendwo Toilettenpapier zu kaufen gab, hat jeder Unmengen gehamstert, so dass es recht schnell wieder ausverkauft war. Je weniger dass da war, umso mehr ist gekauft worden. Wir haben den Teufelskeis nicht mitgemacht, weil wir noch genügend gehabt haben. Wie sich das Ganze wieder normalisiert hat, hat niemand mehr Klopapier gekauft, weil ja die Vorräte aufgebraucht werden müssen. Toilettenpapier ist zum Ladenhüter geworden, darum haben es die Supermärkte aus dem Sortiment genommen. Das war die Zeit, als wir Toilettenpapier gebraucht hätten. Mein Schwiegersohn hätte mir kostenlos einen Anhänger voll Toilettenpaier angeboten, damit er wieder mehr Platz in der Wohnung hat. Da habe ich gesagt, ich brauche nur eine Packung. Hat er gesagt, das nutzt ihm garnichts, mit einer Packung weniger kommt er trotzdem nicht an seinen Esstisch ran.

Ich finde, das ist eine nette Verschwörungstheorie, die ist satiretauglich. Was man aber sonst so hört von diesen Covidioten. Kennt ihr den Begriff? Covidioten. Nicht? Das sind so Leute, die zu Corona-Zeiten ohne Abstand und ohne Masken herum laufen und jeden begrapschen, vielleicht auch noch anhusten und Verschwörungstheorien verbreiten. Vollidioten eben, bloß noch ein bisschen blöder.
Und etzt sammeln se de Covidioten meistens samstags in den Großstädtn zum demonstriern.

Guad, es is ned ois optimal glaffa in Deitschland, wenn ma se oba de Statistikn oschaut, dann kemma olle froh sei, dass mia in dem Land lem deafa, do hab i sogar fian Söda a guads Wort gfundn. Am schimmstn hods ja de Lända troffa, de von Covidioten regiert wern: USA, England, Brasilien, Russland, Türkei. In Ungarn san 13% der Infiziertn gstorbn. In England hods ja den Ober-Covidiotn troffa. Zerst des Virus harmlos redn und sich dann in der Intensivstation pfleng lassn. Konsequent schaut anders aus. Also, i wenn do Pflega gwen waar, i hätt eam jedn Tog ind Suppn gschpuckt.

Und der mächtigste Mann der Welt mecht de Krankheit ein-dämmen, indem ma Desinfektionsmittel intravenös spritzt. I frog mi ja - und des frog i mi scho vui länga - wia muss es in am Land mid dem Schulsystem bestellt sei, wo ma so an ungebildeten, unerzogenen und arroganten Großkotz zum Präsidentn wählt. Wega der Ignoranz von Trump hod de USA inzwischen mehr Coronatote als China insgesamt Infizierte.

Bei diesn Demonstrationen lassn se sogar Linke von Rechtsextremen vereinnahmen. Do san a no Esoteriker, Impfgegna und Anhänger von Verschwörungstheorien dabei. Dabei stört mi ja imma der Begriff Theorie. A Theorie hod wos mit Wissenschaft zum Toa. De, de wo Verschwörungstheoretiker gnennt wern, san koane Theoretika, des san Verschwörungswahnsinnige.

Und jetzt sammeln sich die Covidioten meistens samstags in den Großstädtin zum demonstriern.

Gut, es ist nicht alles optimal gelaufen in Deutschland, wenn man sich aber die Statistiken anschaut, dann können wir alle froh sein, dass wir in dem Land leben dürfen, da habe ich sogar für Söder ein gutes Wort gefunden. Am schimmsten hat es ja die Länder getroffen, die von Covidioten regiert werden: USA, England, Brasilien, Russland, Türkei. In Ungarn sind 13% der Infizierten gestorben. In England hat es ja den Ober-Covidiotn getroffen. Zuerst das Virus harmlos reden und sich dann in der Intensivstation pflegen lassen. Konsequent schaut anders aus. Also, ich wenn da Pfleger gewesen wäre, ich hätte ihm jeden Tag in die Suppe gespuckt.

Und der mächtigste Mann der Welt möchte die Krankheit eindämmen, indem man Desinfektionsmittel intravenös spritzt. Ich frag mich ja - und das frag ich mich schon viel länger - wie muss es in einem Land mit dem Schulsystem bestellt sein, in dem man so einen ungebildeten, unerzogenen und arroganten Großkotz zum Präsidenten wählt. Wegen der Ignoranz von Trump hat die USA inzwischen mehr Coronatote als China insgesamt Infizierte.

Bei diesen Demonstrationen lassen sich sogar Linke von Rechtsextremen vereinnahmen. Da sind auch noch Esoteriker, Impfgegner und Anhänger von Verschwörungstheorien dabei. Dabei stört mich ja immer der Begriff Theorie. Eine Theorie hat etwas mit Wissenschaft zu tun. Die, die Verschwörungstheoretiker genannt werden, sind keine Theoretiker, das sind Verschwörungswahnsinnige.

Also, i woaß ned, wos de Covidioten eigentlich wolln. Wolln de Deppn as Virus weg protestiern, oda wos? Wenn mas frogt, dann songs erst amol, dass ma sowos nimma song deaf in dem Land und dann verbreitns trotzdem -wohlbemerkt ungestraft- den bledstn Verschwörungwahnsinn, do erzählns, wer olles an der Ausbreitung von Corona Interesse hod oda dro profitiert.

Wos de den Politikern an Verschwörungswahnsinn untastelln. I moan, wer zerstört in seim Land ohne Grund de Wirtschaft? Ma konn von da Merkl denga wos ma will, oba de is doch ned wia da Assad, der sei eignes Land ins Mittelalter bombd.

Und dann kemma de Covidioten imma mid Freiheit daher. Mia olle wolln de Freiheit wieda in a Konzert zu geh, oda in a Kneipn, de Kinda miaßn wieda ind Schui, Fabriken und Dienstleistungen miassn wieda hochgfahrn wern. Oba de Freiheit kriang ma bloß dann, wenn ma des Virus einigermaßn in Griff ham, und des verhindern diese Covidiotn, wenns ungeschützt protestiern. Wahrscheinlich kriang mia de gewohnte Freiheit erst dann, wenn ma an Impfstoff ham. Oba dann kemma wieda de Impfgegner, de wolln zu nix zwunga wern. De wolln bloß den Schutz von dene, de se impfn lassn und dadurch andere ned infiziern kenna. Des is de Freiheit wie de freie Fahrt für freie Bürger. Man will de Freiheit, Krach zu macha, de Freiheit Rohstoffe zu verbraucha, die Luft zu verpesten und de Freiheit andere zum zammfahrn. Des is de Freiheit auf Kosten von de andern. Asoziale Egoisten wolln so a Freiheit.

Bezüglich Freiheit beruafa sa se ja aufs Grundgesetz. Do steht oba aa drin, dass Allgemeinwohl vor Eigennutz geht. Und bei a Pandemie nutzt es allen, wenn möglichst viel geimpft san. Und de Gesichtsmaskn bezeichnens als Maulkorb. Also, a akustischa Maulkorb waar fia de wirklich a Richtige.

De Virologen erforschn des Virus, wie sa se ausbroat und wias man bekämpfn ko. De ham des studiert. Oba wos interessiert so an Laien, wos de Wissenschaftler sogn. Do schreis Lügenpresse und glaam des, wos a hetzenda Wutmensch auf Facebook rumspinnt. Anstatt dass ma macht, wos de Virologn song, werns angefeindet. Des is so irr. In oam Bericht hob i gehert, dass des Virus aa as Hirn ogreifa ko. Oba des is de Covidioten wurscht, weil schlimma konns bei dene eh nimma wern.

Und dann behauptns no, dass des Virus garned so schlimm is. Des waar as gleiche, wia wenn oana beim Regen midn Schirm geht und dahoam sogt, i bin ja garned noss worn. Bei uns is deshalb ned so schlimm gworn, weil ma Dank der Virologen relativ friah de Gefahr erkannt hod und da Großteil der Bevölkerung ned so undiszipliniert is wia diese Demonstrantn. Wenn de so weida macha, hob i Angst ums LT21.

Obwohls angeblich ned so schlimm ist, arbeitn de Ärzte und Pfleger in de Krankenhäiser bis zum Umfalln, manche stecka se dabei aa no oo. I woaß ned, konn oana von dene Covidioten am Krankenhauspersonal no ehrlich ins Gsicht schaun.
Also, ich weiß nicht, was diese Covidioten eigentlich wollen. Wollen die Deppen das Virus weg protestieren, oder was? Wenn man sie fragt, dann sagen sie erst mal, dass man so etwas nicht mehr sagen darf in dem Land und dann verbreiten sie trotzdem -wohlbemerkt ungestraft- den blödsten Verschwörungwahnsinn, da erzählen sie, wer alles an der Ausbreitung von Corona Interesse hat oder daren profitiert.

Was die den Politikern an Verschwörungswahnsinn unterstellen. Ich meine, wer zerstört in seinem Land ohne Grund die Wirtschaft? Man kann von der Merkel denken was man will, aber die ist doch nicht wie der Assad, der sein eignes Land ins Mittelalter bombt.

Und dann kommen die Covidioten immer mit Freiheit daher. Wir alle wollen die Freiheit, wieder in ein Konzert zu gehen, oder in eine Kneipe, die Kinder müssen wieder in die Schule, Fabriken und Dienstleistungen müssen wieder hochgefahren werden. Aber die Freiheit bekommen wir bloß dann, wenn man das Virus einigermaßen im Griff hat, und das verhindern diese Covidioten, wenn sie ungeschützt protestieren. Wahrscheinlich kriegen wir die gewohnte Freiheit erst dann, wenn wir einen Impfstoff haben. Aber dann kommen wieder die Impfgegner, die wollen zu nichts gezwungen werden. Die wollen nur den Schutz von denen, die sich impfen lassen und dadurch andere nicht infiziern können. Das ist die Freiheit wie die freie Fahrt für freie Bürger. Man will die Freiheit, Krach zu machen, die Freiheit Rohstoffe zu verbrauchen, die Luft zu verpesten und die Freiheit Andere über den Haufen zu fahren. Das ist die Freiheit auf Kosten von den anderen. Asoziale Egoisten wollen so eine Freiheit.

Bezüglich Freiheit berufen sie sich ja aufs Grundgesetz. Da steht aber auch drin, dass Allgemeinwohl vor Eigennutz geht. Und bei einer Pandemie nützt es allen, wenn viele geimpft sind. Und de Gesichtsmaskn bezeichnen sie als Maulkorb. Also, ein akustischer Maulkorb wäee für die wirklich das Richtige.

Die Virologen erforschen das Virus, wie es sich ausbreitet und wie man es bekämpfen kann. Die haben das studiert. Aber was interessiert so einen Laien, was die Wissenschaftler sagen? Da schreien sie Lügenpresse und glauben das, was ein hetzender Wutmensch auf Facebook rumspinnt. Anstatt dass man macht, was die Virologen sagen, werden sie angefeindet. Das ist so irr. In einem Bericht hab ich gehört, dass das Virus auch das Hirn angreifen kann. Aber das ist den Covidioten egal, weil schlimmer kann es bei denen ohnehin nicht mehr werden.

Und dann behaupten sie noch, dass das Virus gar nicht so schlimm ist. Das wäre das Gleiche, wie wenn einer beim Regen mit einem Schirm geht und daheim sagt, ich bin ja gar nicht nass geworden. Bei uns ist es deshalb nicht so schlimm geworden, weil man Dank der Virologen relativ früh die Gefahr erkannt hat und der Großteil der Bevölkerung nicht so undiszipliniert ist wie diese Demonstranten. Wenn die so weiter machen, hab ich Angst um das LT21.

Obwohl es angeblich nicht so schlimm ist, arbeiten Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern bis zum Umfallen, manche stecka sich dabei auch noch an. I weiß nicht, konn einer von diesen Covidioten dem Krankenhauspersonal noch ehrlich ins Gesicht schauen?
Wenn i des konsequent zu Ende denk, kumm i zu dem Schluss, de Covidiotn wolln koane Einschränkungen, Gsichtmaskn wollns aa ned, wolln oba aa ned gimpft wern. Wolln de tatsächlich, dass de Totn wie in den USA midn Gabelstapler zu de Massngräber gfahrn wern?

De demonstrieren für de Freiheit, dass Corona kriang deafa. I konns ma ned anderes erklärn, de wolln a durchschnittliche Lebenserwartung von 35 Jahr, so wia mas vor 1000 Jahr ghabt ham.

Und wenn da Trump scho Desinfektionsmittel spritzn will, konn ja i als völlig unbedeutender Pritschet zum Schluss aa erklärn, wia i mid de Covidioten umgeh daat:

Also, Erstmol daat i von denen, de do demonstriern, de Personalien feststelln lassn. Und wenn dann oana von dene Corona kriegt, ja mei, in vielen Städtn gibt's als Touristenattraktion imma no so Lochgefängnisse. De eignen sich wunderbar als Quarantänestation für de infizierten Covidiotn. Do san bezüglich Lebenserwartung de Bedingungen kompatibel mit ihren Vorstellungen. Und dann waar bold a Ruah, weil do untn gibt's koane Steckdosn zum Smartfon aflodn und Verschwörungswahn kennas dann koan mehr posten.

Wenn ich es konsequent zu Ende denke, komm ich zu dem Schluss, die Covidiotn wollen keine Einschränkungen, Gesichtmasken wollen sie auch nicht, wollen aber auch nicht geimpft werden. Wollen die tatsächlich, dass die Toten wie in den USA mit dem Gabelstapler zu den Massengräbern gefahren werden?

Die demonstrieren für die Freiheit, dass sie Corona bekommen dürfen. Ich kann es mir nicht anders erklären, sie wollen eine durchschnittliche Lebenserwartung von 35 Jahren, so wie wir es vor 1000 Jahr hatten.

Und wenn Trump schon Desinfektionsmittel spritzen will, kann ja ich als völlig unbedeutender Pritschet zum Schluss auch erklären, wie ich mit den Covidioten umgehen würde:

Also, Erstmal würde ich von denen, die da demonstrieren, die Personalien feststellen lassen. Und wenn dann einer von denen Corona bekommt, ja mei, in vielen Städtn gibt es als Touristenattraktion immch noch so Lochgefängnisse. Die eignen sich wunderbar als Quarantänestation für die infizierten Covidioten. Da sind bezüglich Lebenserwartung die Bedingungen kompatibel mit ihren Vorstellungen. Und dann wäre bald Ruhe, weil da untn gibt es keine Steckdosen zum Smartphon aufladen und Verschwörungswahn können sie dann auch nicht mehr posten.

Hauptseite